Bedingungen und Konditionen

Wir arbeiten gut mit unseren Kunden zusammen, weil unsere Beziehungen auf Ehrlichkeit und Vertrauen beruhen, aber jede Arbeit braucht eine Anleitung in Form von allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hier sind unsere, die natürlich von einem Anwalt verfasst wurden, aber dennoch in ziemlich einfachem Englisch.

Bitte lesen Sie sie - es ist wichtig, dass Sie wissen, was wir berechnen und warum wir es berechnen, warum bestimmte urheberrechtlich geschützte Dateien von uns nicht freigegeben werden und auch, welche Gebühren Ihnen bei Zahlungsverzug, zusätzlicher Arbeit oder Urheberrechtsfreigaben entstehen können.

Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie bitte sofort.

§ 1 . Bedingungen und Konditionen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von AYLAB angebotenen Produkte und Dienstleistungen und unterliegen im Falle von Streitigkeiten dem Hamburger Recht.

Alle Arbeiten werden von AYLAB unter der Voraussetzung ausgeführt, dass der Kunde unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt hat.
Das Urheberrecht an allen Entwürfen, einschließlich der Texte, Bilder, Ideen, Grafiken und Illustrationen, verbleibt bei AYLAB, es sei denn, es wird ausdrücklich schriftlich und nach Begleichung aller Kosten freigegeben.

Wenn eine Auswahl an Entwürfen präsentiert wird und einer davon für Ihr Projekt ausgewählt wird, gilt nur diese Lösung als von uns als vertragsgemäß. Alle anderen Entwürfe bleiben Eigentum von AYLAB, es sei denn, dies wird ausdrücklich schriftlich vereinbart.

§ 2 . Projektannahme

Zum Zeitpunkt des Angebots wird AYLAB dem Kunden einen schriftlichen Kostenvoranschlag oder ein Angebot per E-Mail zukommen lassen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit auf der Website www.aylab.de/terms-and-conditions

eingesehen werden. Eine Kopie dieses Dokuments ist vom Kunden (bei der ersten Zusammenarbeit) zu unterzeichnen und zu datieren, um die Annahme zu bestätigen, und sollte an AYLAB zurückgeschickt werden.

Alternativ kann der Kunde eine offizielle Bestellung als Antwort auf den Kostenvoranschlag oder das Angebot schicken, die den Kunden verpflichtet, unsere Geschäftsbedingungen zu akzeptieren, oder eine E-Mail, in der er die Annahme des Angebots bestätigt.

Um Zweifel auszuschließen, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von AYLAB für den Auftrag; alle Bedingungen in der Bestellung des Kunden sind ein Zusatz zu diesem Verweis.

Erhobene Daten

Auf der Grundlage der geforderten Aufgaben schlägt AYLAB das günstigste Modell vor, das dem Projekt entspricht. Der Kunde ist nicht an den Vorschlag gebunden und kann sich für eine der drei unten genannten Optionen entscheiden. Die Auswahl wird in dem Kostenvoranschlag oder dem Angebot, das dem Kunden unterbreitet wird, angegeben. Sollte der Kunde nach der Vereinbarung des Kostenvoranschlags beschließen, das Projekt einem anderen Modell zuzuordnen, wird ein neuer Kostenvoranschlag erstellt und der ursprüngliche Kostenvoranschlag wird storniert. Siehe Stornobedingungen in Abschnitt 20.

Project Management Fee | Ein Prozentsatz des Gesamtangebots gilt für Projekte, die unter die Modelle I und II fallen. Darin enthalten sind die Einführungsgebühr und alle weiteren für das Projekt erforderlichen Verwaltungskosten. Sofern nicht anders angegeben, werden keine zusätzlichen Stundensätze für Besprechungen und/oder administrative Planungen berechnet.

Pay As You Go |
Dieses Zahlungsmodell wird für bestimmte Aufgaben empfohlen, die unter einen bestimmten Zeitplan fallen.

Die ausgewählten Aufgaben (aus dem AYLAB-Katalog) werden so wie sie sind zusammengefasst. Auf die Gesamtsumme wird eine Projektmanagementgebühr von sieben (7) Prozent pro Auftrag erhoben. Die Wahl des Modells I ermöglicht den Zugang zu AYLAB während der Arbeitszeit und an Wochenenden1. Alle Aufträge innerhalb dieses Modells werden von zwei (2) Revisionsrunden2 pro Aufgabe begleitet.

Cell Bank |
Dieses Zahlungsmodell wird für unspezifische Aufgaben empfohlen, die unter einen bestimmten Zeitplan fallen.

Ein Kauf von Einheiten (Cells, ◊, wie AYLAB sie nennt) wird bei AYLAB für eine Dauer von bis zu zwölf (12) Monaten ab dem Kaufdatum hinterlegt. Für die Einführung dieses Modells ist ein Minimum von einhundertzwanzig Zellen (120 ◊) erforderlich. Auf den Gesamtbetrag wird eine einmalige Projektmanagementgebühr von fünf (5) Prozent erhoben. Für alle Katalogaufgaben innerhalb des zugewiesenen Zeitrahmens werden keine zusätzlichen Projektmanagementgebühren erhoben, sofern nicht anders angegeben. Wenn der Kunde seine Zellbank erweitern möchte, sollte der Gesamtbetrag in der Bank nicht weniger als zehntausend Euro (10.000,00 €) betragen; die gleichen oben genannten Gebühren gelten für alle neuen Zellkäufe.

Die Auswahl des Modells II gewährt vorrangigen Zugang zu AYLAB während der Arbeitszeiten. Alle Aufträge innerhalb dieses Modells werden von vier (4) Revisionsrunden pro Aufgabe begleitet. Zusätzlich wird ein Rabatt von fünf (5) Prozent auf die Gesamtsumme gewährt.

Abonnement |
Dieses Zahlungsmodell wird für monatlich wiederkehrende Aufgaben mit einem bestimmten Ziel empfohlen.

Ein Abonnementvertrag besteht aus einer Auswahl von Aufgaben im Wert von nicht weniger als dreitausendsechshundert Euro (3.600,00 €), die über einen Zeitraum von mindestens sechs (6) Monaten wiederholt werden. Die Projektmanagementgebühr entfällt bei diesem Modell. Für alle Katalogaufgaben innerhalb des zugewiesenen Zeitrahmens fallen keine Projektmanagementgebühren an, sofern nicht anders angegeben. AYLAB hat das Recht, den am besten geeigneten Kandidaten auszuwählen; nach Absprache mit dem Kunden kann AYLAB den Mitarbeiter auslagern. Verlängerungen bestehender Abonnements sind für eine kürzere Vertragslaufzeit von drei (3) zusätzlichen Monaten möglich, wobei für alle neuen Zahlungen die gleichen oben genannten Gebühren gelten. Die Wahl des Modells III gewährt einen vorrangigen Zugang zu AYLAB während der Arbeitszeiten. Alle Aufträge innerhalb dieses Modells werden von unbegrenzten Revisionsrunden3 pro Aufgabe begleitet. Zusätzlich wird ein Rabatt von zehn (10) Prozent auf den Gesamtbetrag gewährt.

1 Für Arbeiten, die AYLAB außerhalb der Arbeitszeiten ausführen muss, werden Eilzuschläge erhoben.
2 Siehe Abschnitt 10 für Änderungen, die unter Revisionsrunden fallen
.

§ 4 . Design-Gebühren

Die Kosten für die von AYLAB zu erbringenden Planungsleistungen werden in dem schriftlichen Kostenvoranschlag oder dem Angebot, das dem Kunden vorgelegt wird, aufgeführt. Zum Zeitpunkt der unterzeichneten Annahme dieses Kostenvoranschlags oder Angebots durch den Kunden, mit der er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert, wird eine nicht erstattungsfähige Zahlung von fünfzig (50) Prozent des angegebenen Honorars sofort fällig3. Bitte beachten Sie, dass alle angegebenen Preise exklusive der deutschen Mehrwertsteuer sind. Sofern nicht anders angegeben, gilt für alle Zahlungen die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 %.

Pay As You Go | Sofern nicht anders mit dem Kunden vereinbart, ist für alle Designdienstleistungen, die unter das Pay As You Go-Modell fallen, eine Vorauszahlung in Höhe von mindestens sechzig (60) Prozent der Angebotssumme zu leisten, bevor die Arbeit beginnt oder dem Kunden zur Prüfung vorgelegt wird. Die verbleibenden vierzig (40) Prozent des gesamten Projektangebots werden nach Abschluss der Arbeiten vor dem Hochladen auf den Server oder der Freigabe von Materialien fällig.

Cell Bank | Sofern nicht anders mit dem Kunden vereinbart, erfordert jede Investition in ein Cell Bank Modell eine Vorauszahlung des gesamten Projektangebots, bevor die Arbeiten beginnen oder dem Kunden zur Überprüfung vorgelegt werden.

Subscription | Sofern nicht anders mit dem Kunden vereinbart, sind monatliche Vorauszahlungen für die Dauer der Vereinbarung erforderlich, die mindestens sechs (6) Monate beträgt. Wenn ein Projekt zum Beispiel im Februar beginnt, ist die erste Zahlung Anfang Februar, März, April, Mai, Juni und Juli fällig. Es steht dem Kunden frei, die Laufzeit über sechs (6) Monate hinaus ohne Änderungen um mindestens drei (3) Monate zu verlängern.

3 Unzufriedenheit Workarounds: zusätzliche Feedback-Runde(n) | Verlängerung des Zeitrahmens | nicht-monetäre Entschädigung.

§ 5 . Gebühr für Eilzustellung

Für alle Aufgaben, die eine beschleunigte Lieferung erfordern, werden zusätzliche Gebühren auf der Grundlage des Zahlungsmodells erhoben. Als Eillieferungen gelten alle Aufgaben, die mit einer kürzeren als der von AYLAB vorgeschlagenen Lieferzeit angefordert werden, oder alle Arbeiten, die außerhalb der AYLAB-Arbeitszeiten erforderlich sind.

Pay As You Go | Es wird ein Überschuss von zwanzig (20) Prozent der Bruttosumme berechnet. Die Zahlung wird auf der Grundlage der Bedingungen des Abrechnungsmodells fällig.

Cell Bank | Es wird ein Überschuss von fünfzehn (15) Prozent der Bruttosumme berechnet. Die Zahlung ist auf der Grundlage der Bedingungen des Cell-Bank-Modells fällig.

Abonnement | Es wird ein Überschuss von zehn (10) Prozent der Bruttosumme berechnet. Die Zahlung erfolgt auf der Grundlage der Bedingungen des Abonnementmodells.

§ 6 . Quelle Dateien

Wir liefern Proofs und PDF-Dateien, die für den Druck geeignet sind, oder andere Grafikdateien, wie im Auftragsumfang oder in der Anfrage angegeben.

Die Gebühren für Designarbeiten umfassen nicht die Freigabe unserer urheberrechtlich geschützten Design-Quelldateien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf indd-, psd-, AI-, png-, fla- oder andere Quelldateien oder Rohcode; wenn der Kunde diese Dateien für die Weitergabe an einen internen oder anderen Designer benötigt, werden sie mit einem separaten Kostenvoranschlag oder einer "Buy-out"-Gebühr belegt.

§ 7 . Entgelte für sonstige Leistungen

Die Kosten für zusätzliche Dienstleistungen, die während des Projekts angefordert werden und die über die geschätzte Leistung hinausgehen oder außerhalb des Umfangs liegen, werden zum Zeitpunkt der Annahme des Kostenvoranschlags oder des Angebots in voller Höhe (100 % des angebotenen Betrags) fällig.

§ 8 . Zahlung

Der Kunde erhält vor der endgültigen Veröffentlichung (oder gemäß dem in Abschnitt 3 genannten Zahlungsmodell) ein Genehmigungsformular oder eine Proof-E-Mail sowie eine Rechnung. Zu diesem Zeitpunkt wird der Restbetrag fällig.

Rechnungsanfragen müssen innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum per E-Mail eingereicht werden.

Für Rechnungen, die 30 Tage nach Rechnungsdatum noch nicht beglichen sind, werden zweiwöchentlich Verzugszinsen in Höhe des Basiszinssatzes der Hamburger Sparkasse zuzüglich einer Gebühr von acht (8) Prozent auf den ausstehenden Betrag ab dem Fälligkeitsdatum bis zum Tag der Zahlung berechnet.

Zahlungen können per Online-Überweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard) oder Debitkarte erfolgen.

Zahlungen per Scheck müssen vorher vereinbart werden und können mit einer Verwaltungsgebühr verbunden sein. Schecks sollten nicht mit der Post verschickt werden, es sei denn, sie werden per Einschreiben verschickt.

Die Veröffentlichung und/oder Freigabe von Arbeiten, die AYLAB im Auftrag des Kunden durchgeführt hat, darf nicht erfolgen, bevor der Betrag verrechnet wurde.

Für zurückgegebene Schecks wird eine zusätzliche Gebühr von 100 € pro zurückgegebenem Scheck erhoben. AYLAB behält sich das Recht vor, ein Konto im Falle eines zurückgegebenen Schecks als in Verzug zu betrachten.

§ 9 . Standard-Konten

Ein Konto gilt als in Verzug, wenn es 60 Tage ab dem Rechnungsdatum oder nach einem zurückgegebenen Scheck unbezahlt bleibt. AYLAB ist berechtigt, AYLAB und/oder das Material des Kunden von allen Computersystemen zu entfernen, bis der fällige Betrag vollständig beglichen wurde. Dies schließt alle unbezahlten Beträge für Dienstleistungen ein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Hosting, Domainregistrierung, Suchmaschinenanmeldung, Design und Wartung, Subunternehmer, Druckereien, Fotografen und Bibliotheken.

Die Entfernung solcher Materialien entbindet den Kunden nicht von seiner Verpflichtung, den fälligen Betrag zu zahlen.

Kunden, deren Konten in Verzug geraten, erklären sich damit einverstanden, alle angemessenen Rechts- und Buchhaltungskosten von AYLAB und die Gebühren von Inkassobüros für die Durchsetzung der Schulden und dieser Geschäftsbedingungen zu zahlen.

§ 10 . COpyright und/oder Markenrechte

Durch die Bereitstellung von Texten, Bildern und anderen Daten an AYLAB zur Aufnahme in die Website oder ein anderes Medium des Kunden erklärt der Kunde, dass er über die entsprechenden Urheberrechts- und/oder Markenrechte verfügt. Das Eigentum an diesen Materialien verbleibt beim Kunden bzw. dem rechtmäßigen Inhaber des Urheberrechts oder der Marke.

Alle von AYLAB im Auftrag des Kunden gelieferten und/oder gestalteten Grafiken, Bilder oder Texte bleiben Eigentum von AYLAB und/oder seinen Lieferanten, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Eine Lizenz für die Nutzung des urheberrechtlich geschützten Materials wird dem Kunden ausschließlich für das im Umfang oder in der Anfrage definierte Projekt und nicht für andere Zwecke gewährt.

Der Kunde kann bei AYLAB schriftlich die notwendige Erlaubnis beantragen, das Material (für das AYLAB das Urheberrecht besitzt) in anderer Form als der ursprünglich gelieferten zu nutzen, und AYLAB kann diese nach eigenem Ermessen erteilen und die zusätzliche Nutzung in Rechnung stellen. Eine solche Erlaubnis muss schriftlich eingeholt werden, bevor die oben genannten Grafiken, Bilder, Texte oder andere Daten verwendet werden.

Jede Software, jeder Code, jedes Plugin oder anderes Material von Dritten, das in einem Web- oder Digitalprojekt verwendet wird, bleibt Eigentum des Urhebers und alle laufenden Lizenzgebühren oder Gebühren für Upgrades liegen in der Verantwortung des Kunden, nicht von AYLAB.

Durch die Bereitstellung von Bildern, Texten oder anderen Daten an AYLAB erteilt der Kunde AYLAB die Erlaubnis, dieses Material frei für die Ausführung des Designs zu verwenden.

Sollte AYLAB oder der Kunde ein Bild, einen Text, einen Audioclip oder eine andere Datei zur Verwendung auf einer Website, in einer Multimedia-Präsentation, einem Druckerzeugnis, einer Ausstellung, einer Werbung oder einem anderen Medium zur Verfügung stellen, in der Annahme, dass diese urheberrechtlich geschützt und frei von Lizenzgebühren sind, und sollte sich später herausstellen, dass diese Einschränkungen des Urheberrechts oder der Lizenzgebühren bestehen, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass AYLAB die Datei auf der Website entfernt und/oder ersetzt.

Der Kunde verpflichtet sich, AYLAB von allen Ansprüchen freizustellen, die sich daraus ergeben, dass der Kunde nicht alle erforderlichen Urheberrechte und/oder andere notwendige Genehmigungen eingeholt hat.

§ 11 . Änderungen und Revisionsrunden

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass Änderungen, die über den geschätzten Arbeitsaufwand hinausgehen oder zusätzlich zum vereinbarten Umfang erforderlich sind, oder wenn der Kunde Änderungen am gelieferten Exemplar vornimmt oder Änderungen, die nach der Abnahme des Designentwurfs durchgeführt werden müssen, gesondert berechnet werden.

Der Kunde erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass AYLAB keine Verantwortung für Änderungen übernimmt, die von Dritten vor oder nach der Veröffentlichung eines Designs vorgenommen werden.

Überarbeitungsrunden |
Sobald ein Designentwurf vorgelegt wird, erklärt sich der Kunde damit einverstanden, innerhalb von sieben (7) Tagen ein Feedback mit kleineren Änderungen zu geben. Nachdem alle Kommentare, Ideen und Fragen konsolidiert wurden, erstellt AYLAB eine neue Version, die diese Änderungen berücksichtigt. Das ist das Ende einer Revisionsrunde.

Geringfügige Änderungen beinhalten und sind nicht beschränkt auf Farbänderungen, Textänderungen, Änderungen des Timings von leichten Texten, Änderungen der Schriftart, Austausch von Bildern, Änderungen des Anfangs- und Endtextes usw.

Größere Änderungen beinhalten und sind nicht beschränkt auf Animationsänderungen, Änderungen des Timings von mehreren Texten, Konzeptänderungen, Austausch von Audioelementen (erfordert zusätzliche Überprüfungen für das korrekte Timing), Hinzufügen weiterer Elemente usw.

Allgemeine Kosten |
AYLAB behält sich das Recht vor, zusätzliche Gebühren für größere Änderungen zu verlangen, da diese nicht im vereinbarten Angebot enthalten sind. Wenn der Kunde nicht sicher ist, was unter "geringfügigen Änderungen" zu verstehen ist, liegt es in seiner Verantwortung, dies vorher mit AYLAB zu klären. Sofern nicht anders vereinbart, zahlt der Kunde zusätzliche Gebühren für Änderungswünsche, die außerhalb des Leistungsumfangs liegen, auf Zeit- und Materialbasis zum AYLAB-Standardstundensatz für jede zusätzliche Stunde. Der Stundensatz wird auf der Grundlage der Kategorie berechnet, in die das Asset fällt:

- Eine physische Welt: zwischen 30 € und 90 € pro Stunde
- Eine digitale Welt: zwischen 60 € und 120 € pro Stunde
- Storytelling: zwischen 90 € und 150 € pro Stunde

Diese Gebühren sind zusätzlich zu allen anderen Beträgen zu zahlen, die im Rahmen des Angebots zu zahlen sind, ungeachtet eines darin angegebenen maximalen Budgets, Vertragspreises oder Endpreises. AYLAB ist berechtigt, ursprünglich vereinbarte Liefertermine oder -fristen zu verlängern oder zu ändern, wenn dies aufgrund solcher Änderungen erforderlich ist.

Wesentliche Änderungen |
Wenn der Kunde Änderungen verlangt oder anordnet, die eine Überarbeitung von mehr als sechzig (60) Prozent der für die Erstellung der Leistungen erforderlichen Zeit oder des Wertes oder Umfangs der Leistungen bedeuten, ist AYLAB berechtigt, dem Kunden ein neues und separates Angebot zur schriftlichen Genehmigung vorzulegen. Mit der Arbeit an den überarbeiteten Dienstleistungen wird erst begonnen, wenn AYLAB ein vollständig unterzeichnetes überarbeitetes Angebot und, falls erforderlich, eine zusätzliche Gebühr erhalten hat.

§ 12 . Lizenzvergabe

Jedes Design, jeder Text, jede Zeichnung, jede Idee oder jeder Code, der von AYLAB oder einem seiner Auftragnehmer für den Kunden erstellt wurde, ist nur zur einmaligen Verwendung durch den Kunden lizenziert und darf ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von AYLAB und seinen jeweiligen Unterauftragnehmern in keiner Weise oder Form verändert, wiederverwendet oder weiterverbreitet werden.

Alle Entwürfe, bei denen das Risiko besteht, dass eine andere Partei Ansprüche geltend macht, sollten vom Kunden vor der Veröffentlichung oder der ersten Verwendung bei den zuständigen Behörden angemeldet oder Recherchen und Rechtsberatung bezüglich ihrer Verwendung eingeholt werden.

AYLAB kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die aus solchen Ansprüchen entstehen.

AYLAB ist nicht verantwortlich für Verluste oder Folgeschäden, Nichtlieferung von Produkten oder Dienstleistungen, aus welchem Grund auch immer. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, AYLAB nicht für solche Verluste oder Schäden verantwortlich zu machen.

Jegliche Ansprüche gegen AYLAB sind auf die vom Kunden bezahlte(n) Gebühr(en) beschränkt.

§ 13 . Datenformate

Der Kunde erklärt sich mit der Definition von AYLABs akzeptabler Art der Datenlieferung an das Unternehmen einverstanden.

Text muss in elektronischem Format als Standardtext (.txt), MS Word (.docx) oder per E-Mail / FTP oder in einem gemeinsamen Ordner an AYLAB geliefert werden.

Bilder, die in einem elektronischen Format geliefert werden, müssen in einem von AYLAB vorgegebenen Format per E-Mail / FTP geliefert werden. Die Qualität der Bilder muss so beschaffen sein, dass sie ohne nachträgliche Bildbearbeitung verwendet werden können, und AYLAB kann nicht für eine Bildqualität verantwortlich gemacht werden, die der Kunde später als inakzeptabel erachtet.

AYLAB kann nicht für die Qualität von Bildern verantwortlich gemacht werden, die der Kunde von gedruckten Materialien einscannen lassen möchte.

Zusätzliche Kosten können für alle notwendigen Maßnahmen anfallen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Fotografie und Art Direction, Fotosuche, Medienkonvertierung, digitale Bildbearbeitung oder Dateneingabe, Farbkorrektur und Änderung von Bildern.

§ 14 . Entwurf Projektdauer

Alle von AYLAB gemachten Angaben zur Dauer eines Entwurfsprojekts sind vom Kunden als Schätzung zu betrachten. AYLAB kann nicht für eine Überschreitung der Projektdauer verantwortlich gemacht werden, unabhängig von der Ursache. Die geschätzte Projektdauer gilt ab dem Datum, an dem die erste Zahlung bei AYLAB eingegangen ist, oder ab dem von AYLAB schriftlich bestätigten Datum.

§ 15 . Zugangsrechte für den Aufbau einer Website

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, AYLAB alle notwendigen Zugänge zu Computersystemen und anderen Orten zu gewähren, die für die Fertigstellung eines Website-Projekts und bis zur Begleichung aller fälligen Gelder erforderlich sind, einschließlich der notwendigen Lese-/Schreibrechte, Benutzernamen und Passwörter.

Der Kunde erklärt sich auch damit einverstanden, AYLAB Zugang zu allen Computersystemen, Benutzernamen und Passwörtern zu gewähren, die erforderlich sind, um Daten und/oder Websites zu entfernen, die gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, AYLAB alle notwendigen Materialien, ob elektronisch oder anderweitig, die für die Erstellung und Fertigstellung des Projekts erforderlich sind, rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.

§ 16 . Entwurf Projektabschluss

AYLAB betrachtet das Designprojekt als abgeschlossen, sobald das vom Kunden unterzeichnete Genehmigungsformular oder die Genehmigungs-E-Mail eingegangen ist. Andere Dienstleistungen wie Druck, Herstellung von Anzeigetafeln, Filmarbeiten, Hochladen von Webseiten, Veröffentlichung usw., die im Namen des Kunden in Auftrag gegeben werden, stellen ein separates Projekt dar und können als separate Gebühr behandelt werden.

§ 17 . Website Vermögen

AYLAB verlangt, dass eine Vorlage vom Kunden genehmigt wird, bevor mit der Codierung einer Website begonnen wird. Sobald die Vorlage(n) für die Website vom Kunden genehmigt wurde(n), wird mit der Codierung begonnen; jede Änderung der Navigationselemente, der Farben, der Struktur oder des Inhalts, die eine Änderung der Vorlage erfordert, wird zusätzlich berechnet.

Sobald das Webdesign abgeschlossen ist, gibt AYLAB dem Kunden die Möglichkeit, das Ergebnis der Arbeit zu überprüfen. AYLAB wird innerhalb von 14 Tagen nach Beginn des Überprüfungszeitraums einen Satz kleinerer Änderungen ohne zusätzliche Kosten vornehmen. Geringfügige Änderungen umfassen kleine textliche Änderungen und kleine Anpassungen an der Platzierung von Elementen auf der Seite. Sie beinhalten keine Änderungen an Bildern, Farbschemata oder Navigationsfunktionen. Alle geringfügigen Änderungen können AYLAB per E-Mail mitgeteilt werden.AYLAB geht davon aus, dass der Kunde den ursprünglichen Entwurf akzeptiert hat, wenn innerhalb von 14 Tagen nach Beginn der Überprüfungsfrist keine schriftliche Änderungsmitteilung vom Kunden eingeht.

Hosting von Websites |
AYLAB bietet einen begrenzten Hosting-Service über einen ausgelagerten virtuellen Server an. AYLAB garantiert keinen ununterbrochenen Service und übernimmt keine Haftung für den Ausfall des Services, unabhängig von der Ursache.

AYLAB kann den Kunden auffordern, die Art des verwendeten Hosting-Kontos zu ändern, wenn dieses Konto von AYLAB aufgrund von schlechtem Service, mangelnder Bandbreite oder anderweitig unzureichend für die Unterstützung der Website als inakzeptabel erachtet wird. Die Gebühren für das Hosting über den virtuellen Server von AYLAB sind zu Beginn eines jeden Servicezeitraums fällig und werden nicht zurückerstattet.

Gebühren, die an dritte Hosting-Organisationen zu zahlen sind, liegen in der Verantwortung des Kunden und AYLAB haftet weder für deren Zahlung noch für die Erneuerung von Domain-Namen, die in der alleinigen Verantwortung des Kunden/Domain-Besitzers liegen.

Domain-Registrierung |
AYLAB kann die Verfügbarkeit von Domain-Namen nicht garantieren. Wenn AYLAB einen Domainnamen im Namen eines Kunden registrieren soll, wird es sich darum bemühen, aber der Kunde sollte nicht von einer erfolgreichen Registrierung ausgehen.

Search Engine Submission |
Aufgrund der unendlichen Anzahl von Erwägungen, die Suchmaschinen bei der Bestimmung des Rankings einer Website verwenden, kann AYLAB keine bestimmte Platzierung garantieren. Die Akzeptanz durch eine Suchmaschine kann nicht garantiert werden, und wenn eine Website akzeptiert wird, variiert die Zeit, die benötigt wird, um in den Suchergebnissen zu erscheinen, von einer Suchmaschine zur anderen. Die Platzierungen ändern sich auch, wenn neue Websites hinzugefügt werden. AYLAB empfiehlt seinen Kunden, für diese Entscheidung ein professionelles SEO-Unternehmen zu beauftragen, das wir Ihnen gerne nennen, für dessen Leistungen wir jedoch keine Verantwortung übernehmen.

§ 18 . Gestaltungshinweise

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass AYLAB eine kleine Gutschrift auf gedrucktem Material, Ausstellungsdisplays, Anzeigen und/oder einen Link zu AYLABs eigener Website auf der Website des Kunden platziert. Dies geschieht in der Regel in Form eines kleinen Logos oder einer Textzeile am unteren Ende der Seite.Der Kunde erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass AYLAB Webseiten und andere Entwürfe zusammen mit einem Link zur Website des Kunden zu Demonstrationszwecken auf seiner eigenen Website platziert und alle Entwürfe in seiner eigenen Werbung und seinen Portfolios verwendet.

§ 19 . Verweigerungsrechte

AYLAB wird in seine Entwürfe keine Texte, Bilder oder andere Daten aufnehmen, die es als unmoralisch, beleidigend, obszön oder illegal erachtet. Alle Werbematerialien müssen den von den zuständigen Behörden für Werbenormen festgelegten Standards entsprechen. AYLAB behält sich außerdem das Recht vor, eingereichte Materialien ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Für den Fall, dass Bilder und/oder Daten, die AYLAB in gutem Glauben aufgenommen hat und später feststellt, dass sie gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen, ist der Kunde verpflichtet, AYLAB zu gestatten, die Verstöße ungehindert zu entfernen. AYLAB kann in keiner Weise für die Aufnahme solcher Daten verantwortlich gemacht werden.

§ 20 . Löschung

Die Stornierung von Aufträgen kann zunächst telefonisch oder per E-Mail erfolgen, danach benötigt AYLAB jedoch eine formelle schriftliche Mitteilung an die Postanschrift des Unternehmens. Bitte beachten Sie: Jede Stornierung, die nicht formell schriftlich bestätigt wird und innerhalb von 14 Tagen nach Erteilung der Anweisung bei AYLAB eingeht, ist mit den vollen Kosten des Projekts verbunden.

Pay As You Go |
Dem Kunden werden alle Arbeiten in Rechnung gestellt, die über die nicht erstattungsfähige Anzahlung hinausgehen, die zum Zeitpunkt der ersten Bestellung geleistet wurde, sowie der Prozentsatz, der auf die Projektmanagementgebühr entfällt. Der Restbetrag muss innerhalb von 30 Tagen gezahlt werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Cell Bank |
Da die Investition in ein Cell Bank Modell eine Vorauszahlung des gesamten Projektangebots erfordert, kann eine Rückerstattung für siebzig (70) Prozent des verbleibenden Zellwerts zum Zeitpunkt der Rückerstattung ausgestellt werden. Der Restbetrag schließt die fünfzig (50) Prozent nicht erstattungsfähige Sofortgebühr2 sowie den Prozentsatz, der auf die Projektmanagementgebühr entfällt, aus. AYLAB ist dafür verantwortlich, die Rückerstattung innerhalb von 30 Tagen nach der endgültigen Vereinbarung zwischen Kunde und Studio zu veranlassen.

Abonnement |
Die Kündigung des Abonnements vor Ablauf von sechs (6) Monaten unterliegt einer Teilgebühr von vierzig (40) Prozent des Restbetrags. Der Restbetrag schließt die nicht erstattungsfähige Sofortgebühr2 in Höhe von fünfzig (50) Prozent sowie den auf die Projektmanagementgebühr entfallenden Anteil aus.

§ 21 . Haftungsausschluss

AYLAB übernimmt keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Garantien für die von ihm gelieferten Produkte und/oder Dienstleistungen. AYLAB haftet nicht für Schäden, die durch die von ihr gelieferten Produkte und/oder Dienstleistungen entstehen. AYLAB ist nicht verantwortlich für Verluste, Datenverluste oder die Nichtlieferung von Produkten oder Dienstleistungen, egal aus welchem Grund. Obwohl wir angemessene Schritte unternehmen, um die von uns empfohlenen Materialien zu untersuchen, übernehmen wir keine Verantwortung für die Leistung oder Qualität der Materialien oder für Folgeschäden, die sich aus deren Versagen ergeben. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, AYLAB für derartige Verluste oder Schäden nicht verantwortlich zu machen. Jegliche Ansprüche gegen AYLAB sind auf die vom Kunden gezahlte(n) Gebühr(en) beschränkt.

AYLAB behält sich das Recht vor, die Dienste von Subunternehmern, Vertretern und Lieferanten in Anspruch zu nehmen, und jede Arbeit, jeder Inhalt, jede Dienstleistung und jede Nutzung ist an deren Allgemeine Geschäftsbedingungen gebunden. AYLAB wird nicht wissentlich Handlungen vornehmen, die diesen zuwiderlaufen, und der Kunde erklärt sich ebenfalls damit einverstanden.

AYLAB und seine Kunden erklären sich damit einverstanden, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Druckereien einzuhalten, die Haftungsausschlüsse für die nicht rechtzeitige Fertigstellung und die Flexibilität bei der Lieferung von Mengen innerhalb von 10 % der bestellten Gesamtmenge beinhalten. AYLAB empfiehlt, wenn eine exakte Menge benötigt wird, einen Zuschlag von 10 % auf die Menge zu erheben und zusätzliche Zeit einzuplanen, falls sich der Auftrag verzögern sollte.

§ 22 . Allgemein

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen alle früheren, in irgendeiner Form verbreiteten Geschäftsbedingungen. AYLAB behält sich das Recht vor, Tarife und Bedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

§ 23 . Annahme der Bedingungen und des Angebots

Die Erteilung eines Auftrags für Design und/oder andere von AYLAB angebotene Dienstleistungen, per E-Mail, mündlich oder schriftlich, gilt als Annahme dieser Bedingungen, die unter www.aylab.defrei zugänglich sind .

Ein Kostenvoranschlag, der durch die Unterschrift des Kunden auf dem Kostenvoranschlags- oder Angebotsformular oder per E-Mail bestätigt wird, stellt die Annahme des Kostenvoranschlags oder Angebots und die Zustimmung zur vollständigen Einhaltung aller Geschäftsbedingungen dar und bildet einen Geschäftsvertrag zwischen dem Unterzeichner und AYLAB.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@aylab.de

TOP

X

Wie können wir helfen?

Wie können wir helfen?

Wählen Sie alle gewünschten Dienste aus.
Ich hab's! Jemand aus unserem Team wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen :)
Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.